Für wen?
a_Traube04

Warum nicht einmal eine Alternative kennenlernen?
 
Man sagt zwar gerne immer wieder, man möchte einmal auf Alkohol„verzichten.
Aber ist es wirklich ein Verzicht?
 

Könnte es nicht auch ein Gewinn sein?

  • Für Verkehrsteilnehmer
  • Bei Festen und Feiern in Betrieben, Restaurants oder zu Hause
  • Während der Einnahme von Medikamenten
  • In der Gesundungs- oder Heilungsphase
  • Für Alters- und Krankenheime, etc.
  • Als Geschenk
  • Während Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Wenn man eine Alternative für Gäste sucht, die keinen Alkohol trinken.
  • Wenn man nur ca. ¼ der üblichen Kalorien zu sich nehmen möchte
     

Häufig gestellte Fragen