Herstellung
a_Jung_Sommer_0105

Alkoholfreier Wein und Sekt werden NICHT aus Traubensaft hergestellt, sondern bereits vergorener Wein wird in Schloss Boosenburg (s. Photo) entalkoholisiert.

Die Carl-Jung-Methode der schonenden Entalkoholisierung wurde im Jahre 1908 (vor mehr als 100 Jahren) von Dr. Carl Jung entwickelt und im Laufe der Zeit ständig verbessert.
Die Entalkoholisierung erfolgt nach einem speziellen
Vakuum-Destillations-Verfahren, bei Temperaturen unter 28 °C.

Die Aromastoffe werden dabei gesondert aufgefangen und dem entalkoholisierten Wein wieder zugeführt, weshalb Geschmack, Aroma und Charakter des Weines erhalten bleiben.

Alkoholhaltige Weine haben in der Regel einen Alkoholgehalt von
10-14 Volumenprozent.
Laut Gesetz dürfen alkoholfreie Getränke und sonstige Lebensmittel maximal 0,5 Volumenprozent Alkohol enthalten, um als alkoholfrei zu gelten. Eine Information für den Verbraucher ist erst oberhalb dieses Höchstwertes vorgeschrieben.
Die alkoholfreien Weine der Carl Jung GmbH liegen deutlich unter dem Höchstwert. (s. Liste ).